Technischer Einsatz klein

Alarmiert: 10:16

Einsatz beendet: 12:31

Einsatzleiter: OBI Manfred Kogler

Alarmstufe: 1

Am Vormittag des 29.8.2016 wurde die FF Leonstein zu einem Einsatz auf der Steyr alarmiert. Im Bereich des Hundeabrichtplatzes in Leonstein kam es zu einem Bootsunfall. Unsere Aufgabe bestand darin das gekenterte Boot aus einer weniger gut zugänglichen Stelle zu bergen.

Im Einsatz standen:

FF Leonstein mit 12 Mann; LF-A, KDO, BOOT

 

Presseaussendung Polizei:

Ohne Verletzungen endete ein Bootsunfall im Steyr-Fluss bei Grünburg.
Ein 34-Jähriger und eine 31-Jährige aus Kematen an der Krems fuhren am 29. August 2016 gegen 10:15 Uhr mit einem Schlauchboot auf der Steyr flussabwärts. Hinter dem Boot zogen sie an einer Leine einen Schlauch mit Ausrüstung und persönlichen Dingen nach. Im Ortsteil Leonstein teilt eine Insel den Fluss, wobei es zu einer stärkeren Strömungsgeschwindigkeit kommt. Beim Versuch links an der Insel vorbeizufahren, drückte sie die Strömung gegen die Insel. Beide Insassen verfingen sich in Geäst und wurden dabei aus dem Boot ins Wasser geschleudert. Die 31-Jährige wurde abgetrieben und konnte sich selbst ans Ufer retten. Der 34-Jährige verfing sich mit dem Fuß an der Leine des am Boot befestigten Schlauches und drohte dabei unter Wasser gezogen zu werden. Er konnte sich schließlich befreien und ebenfalls ans Ufer retten. Ein Zeuge hörte die Hilfeschreie der Beiden und verständigte die Rettungskräfte. Die Feuerwehr sicherte und barg das Schlauchboot. Beide Insassen blieben unverletzt

einsatzort visualisiert:

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.