Technische Übung

Am Freitag den 10. August 2018 fand eine technische Übung der FF Leonstein statt.

Übungsszenario war ein Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen und einer eingeklemmten Person. Die Schwierigkeit bestand darin, die Fahrzeuge so zu sichern, dass die Durchführung der Rettung ohne Gefahr möglich war. Nach der Sicherung der Autos und anderen Gefahrenstellen wurde die verletzte Person, mit Hilfe des hydraulischen Rettungsgerätes, aus dem Fahrzeug befreit. 

Bei der Übung nahmen 17 Kameraden und Kameradinnen der FF Leonstein mit KDO, LF-A und RLF-A 2000 teil.

Zu den Bildern

 


Ferienaktion

Am Samstag 28.7.2018 fand die heurige Ferienaktion "Motorbootfahren mit dem Einsatzboot der FF Leonstein" statt. Bei wunderschönem Badewetter, konnten wieder viele Runden mit unserem Boot gedreht werden.
Auch für Verpflegung wurde wieder bestens gesorgt.
Vielen Dank für euer kommen!

zu den Bildern


Bezirksjugendlager

Als Abschluss der Bewerbssaison fand auch heuer wieder das Bezirksjugendlager von 12. bis 15. Juli statt. Allerdings kann man bei unserer Jugend noch nicht von einem Saisonende sprechen, da das Highlight, der Bundesbewerb, im August noch bevorsteht.
Mit 11 Jugendmitgliedern und 2 Betreuern nahm die Feuerwehr Leonstein am 35. Bezirksjugendlager in Pettenbach teil.
Ein tolles Rahmenprogramm mit zahlreichen Wettkämpfen und Ausflügen führte durch die vier erlebnisreichen Tage, die sich alle Jugendmitglieder nach einem anstrengenden Jahr sehr verdient haben.
Beim Fußballturnier konnten die Jungs auch heuer wieder überzeugen und erreichten den 2. Platz.

zu den Bildern


Landesbewerb Jugend

Sensationelle Leistungen erbrachte unsere Feuerwehrjugend am Samstag den 7. Juli in Rainbach.
Beim 43.Landes-Feuerwehrjugendleistungsbewerb nahmen rund 300 Jugendgruppen aus ganz Oberösterreich teil. 
Mit zwei sehr schnellen und vor allem fehlerfreien Läufen im Hindernis- sowie im Staffellauf erreichte unsere Jugendgruppe zweimal den 1. Rang (2x 5.Platz) in Bronze und Silber!
Unsere Jugendgruppe qualifiziert sich somit erstmals in der Feuerwehrgeschichte der FF Leonstein für einen Bundesbewerb, der heuer im Ernst-Happel Stadion in Wien von 24-26 August 2018 statt findet‼️ 
Dort werden die 3 besten Mannschaften ermittelt, die Österreich bei der WM kommendes Jahr in der Schweiz vertreten.

Wir sind mega stolz auf EUCH und freuen uns auf ein tolles Wochenende in Wien!!!

zu den Bildern


VERSCHIEBUNG PETERFEUER

 

Geschätzte Bürgerinnen und Bürger!

 

Unser traditionelles Peterfeuer wird auf Samstag den 30.06.2018 verschoben. Der Beginn bleibt mit 18:00 Uhr gleich.

 

Grund ist die extrem schlechte Wettervorhersage für Donnerstag und Freitag, wo intensive Regenmengen bis zu 100l/m² erwartet werden. Am Freitag werden noch dazu einzelne Gewitter prognostiziert. Das Betreten der Wiese wird bei so großen Regenmengen ein großes Problem, worunter bereits die Aufbauarbeiten am Donnerstag und Freitag leiden. Ein weiterer Grund der Verschiebung ist auch die Sicherheit der Besucher, die zu jeder Zeit gewährleistet sein muss. Für Samstag hingegen ist eine deutliche Wetterbesserung in Sicht. Es werden sommerliche Temperaturen vorhergesagt.

 

Ich bitte Sie, all Ihre Bekannten, Freunden, Familienmitgliedern, Nachbarn etc. über die Verschiebung zu informieren.

 

Mit der Hoffnung, Sie auch am Samstag bei unserem Fest begrüßen zu dürfen, verbleibe ich mit freundlichen Grüßen,

 

HBI Michael Spanring

 

Kommandant

 


Abschnittsbewerb Jugend

Am Sonntag den 25.06.2018 kann man durchaus von einem Traumtagerl sprechen. Unsere Jugendgruppe sicherte sich beim Abschnittsbewerb in Steinbach/Steyr den Doppel-Abschnittssieg sowie einen Pokal für die Tagesbestzeit!
Weiteres wurde der Wanderpokal das zweite Mal hintereinander gewonnen,    somit bleibt dieser nun fix in Leonstein.
Gratulation für diese tolle Leistung!!
Wir sind stolz auf EUCH!!! 🔝


Erfolgreiche Jugendgruppe

Tolle Erfolge für unsere Jugendgruppe bei den vergangenen  Bewerben
 Am Samstag 26.5 wurden Bewerbe im Bezirk Perg und im Bezirk Steyr-Land absolviert. In Pergkirchen siegte unsere Jugendgruppe in der Bronzewertung und das vor dem amtierenden Weltmeister!
In der Silberwertung erreichten unsere Jugendlichen den dritten Platz!
Beim Bewerb in Nußbach am Sonntag 27.5 war wieder ein Sieg zum verzeichnen, diesmal in der Silberwertung.
In der Bronzewertung konnte der 3. Platz erreicht werden!
Gratulation zu dieser tollen Leistung!!!


Sprengleistungsprüfung

Am 18.05.2018 fand die Sprengleistungsprüfung in Bronze statt. Unser Kommandant Michael Spanring und 11 weitere Teilnehmer aus Oberösterreich stellten sich dieser Herausforderung.
Im Fokus dieser Prüfung standen Rettungs-sprengungen, Arbeiten mit Zündern/Sprengmittel und die Sprengtechnik mit den dazugehörigen Gesetzen.

Wir gratulieren HBI Michael Spanring zur bestandenen Prüfung!  

 


Feuerlöscherüberprüfung

Kommenden Freitag, 11.5.2018 findet im Zeughaus der FF Leonstein eine Feuerlöscherüberprüfung in Zusammenarbeit mit der Fa. Gumplmayr statt. Alle 2 Jahre muss ein Feuerlöscher auf seine Funktionstüchtigkeit überprüft werden. In der Zeit von 11-18 Uhr können sie dies von geschulten Personen durchführen lassen.


Florianimesse

Am Sonntag den 6.5.2018  fand die Florianimesse der vier Feuerwehren der Gemeinde Grünburg statt. Im Fokus stand die Fahrzeugsegnung der FF Pernzell sowie das 90 Jährige Bestandsjubiläum. Weiteres wurde Pflichtbereichs-kommandant Theodor Weiß jun. für die 20 Jährige Ausübung dieser Funktion geehrt. Der Abschluss fand bei Kaiserwetter in einem Festzelt in der Pernzell statt.


Fire Fighter Competition

Ein ereignisreiches Wochenende aus der Sicht der Feuerwehr liegt hinter uns. Am Samstag nahmen sieben Kameraden an der Fire Fighter Competition bei der Fa. Bernegger teil. Es wurden wieder tolle Übungsszenarien aufgebaut, welche durch die Feuerwehren gemeistert werden mussten. Für die FF Leonstein galt es gemeinsam mit der FF Breitenau zwei eingeklemmte Personen aus zwei PKW´s zu retten, welche von einer großen Baumaschine überrollt wurden. Am Abend folgte die 140 Jahr Feier der FF Molln, welche natürlich auch noch besucht wurde.

Mehr Bilder


Frühjahresübung

Die erste Hauptübung im neuen Jahr der FF Leonstein fand am Samstag den 14.04.2018 statt.

Insgesamt 26 Kameraden nahmen an der sehr interessanten und vielseitigen Übung teil.

Angenommen wurde der Brand  einer Lagerhalle in der Bahnhofstraße mit mehreren vermissten Personen. Während ein Atemschutztrupp die vermissten Menschen aus der Halle rettete, kümmerten sich die anderen Kameraden um die Wasserversorgung und um das Löschen der Lagerhalle. Als Wasserentnahmestelle diente zuerst der naheliegende Löschwasserteich, der dann über eine Zubringerleitung vom Hydranten gespeist wurde. Eine der vermissten Personen musste mithilfe von einem Hebekissen unter einem Stapler befreit werden.

Zu den Bildern


Gruppenübung Gruppe 2

Am Freitag den 06.04.2018 stand die Gruppenübung der Gruppe 2 am Plan der FF Leonstein. Dabei wurde der richtige Umgang mit dem Hebekissen an einem Fahrzeug beübt. Bei einer weiteren Station mussten Sturmschäden mit der Motorsäge und sämtlichen anderen  Geräten entfernt werden. Auch die richtige Handhabung der Seilwinde unseres Rüstlöschfahrzeugs wurde erlernt. 

Zu den Bildern


Gruppenübung Gruppe 1

Am Abend des 23.03.2018 fand die erste Gruppenübung im neuem Jahr statt. Dabei wurde ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person nachgestellt. Die Schwierigkeit bei dieser Übung war ein Baum, der auf dem seitlich liegenden Fahrzeug lag. Nachdem das Auto gesichert wurde, entfernten die Kameraden den Baum und befreiten mit Hilfe des hydraulischen Rettungsgeräts die eingeklemmte Person.

zu den Bildern


Abschnittsübung

Am Nachmittag des 10.03.2018 fand die Abschnittsübung in Molln statt. Übungsannahme war ein Großbrand im Firmengebäude der Firma Boards and More. Die FF Leonstein stellte dabei die erste Tragkraftspritze der Relaisleitung nach dem Hydranten und sorgten gemeinsam mit den anderen Feuerwehren des Abschnitts für genügend Löschwasser am Übungsobjekt. Insgesamt beteiligten sich über 200 Feuerwehrleute an der Übung und legten ca. 2000m Schlauchleitung.

Zu den Bildern

 


Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Am Samstag den 17.02.2018 fand die jährliche Jahreshauptversammlung der FF Leonstein statt. Neben Bürgermeister Gerald Augustin konnte der Kommandant HBI Josef Holli auch den Abschnittsfeuerwehrkommandanten BR Robert Mayerhofer sowie den Postenkommandanten der PI Steyrtal KontrInsp. Ewald Kapeller begrüßen.

Es folgten die Jahresberichte des Kassiers, des Schriftführers, des Jugendbetreuers und des Kommandanten. Pauschal kann gesagt werden, dass die Einsatzzahlen gegenüber dem Vorjahr ziemlich konstant blieben. Somit konnten im Jahr 2017 8 Brandeinsätze und 40 technische Einsätze verzeichnet werden. Dabei wurden ca. 500 Mannstunden aufgewendet.

Mit großer Freude konnten drei Jugendfeuerwehrmitglieder und zwei Mitglieder, die in den Aktivstand übergetreten sind, angelobt werden.

 

Alle fünf Jahre werden die Funktionen (Kommandant, Kommandant Stv., Schriftführer, Kassier) des Kommandos der Feuerwehren in Oberösterreich neu gewählt. Diese Neuwahl des Kommandos der FF Leonstein fand im Zuge der JHV am Samstag den 17.02.2018 statt. Nach 15 Jahren als Kommandant Stv. und 15 Jahren als Kommandant der FF Leonstein legte Josef Holli seine Funktion zurück. Auch der Kommandant Stv. Kogler Manfred legte nach 15 Jahren seine Funktion zurück.

Somit führten die Kameraden der FF Leonstein die Neuwahl unter der Aufsicht von Wahlleiter Bgm. Gerald Augustin durch.

Das neue Kommando setzt sich also aus folgenden Personen zusammen:

  • Kommandant: HBI Michael Spanring
  • Kommandant Stv.: OBI Markus Kothgaßner
  • Schriftführer: AW Tobias Kerbl
  • Kassier: AW Christoph Holli

Alle Kommandomitglieder wurden einstimmig von den 37 Wahlberechtigten anwesenden Kameraden gewählt! Herzliche Gratulation und viel Erfolg!!

Zu den Bilder


Faschingsumzug Grünburg

Am Samstag den 10.02.2018 fand der heurige Faschingsumzug in Grünburg statt. Unter dem Motto "Schröcksi´s Skischaukel" nahm die FF Leonstein mit einem Faschingswagen am Umzug in Grünburg teil.

Mehr Bilder

Fotos: T ManX


Bootsübung

Am Abend des 28.12.2017 fand bei winterlichen Bedingungen eine Bootsübung statt. Eine Ausfahrt mit dem Boot bei Nacht ist immer eine besondere Herausforderung. Besonders bei Schneefall gilt erhöhte Aufmerksamkeit, da sich die Sicht auf ein Minimum reduziert. Eine sehr spannende und interessante Übung welche den Orientierungssinn der Kameraden auf die Probe stellte.

Zu den Bilder


Richtiges Verhalten im Tunnel



THL Abnahme

Am 11.11.2017 stellten sich 13 Kameraden der Prüfung um das technische Hilfeleistungsabzeichen in den jeweiligen Stufen Bronze, Silber und Gold. Die wochenlangen Vorbereitungen machten sich mehr als bezahlt. Die Leistungsprüfung wurde mit Bravour bestanden und die Teilnehmer konnten ihr jeweiliges Leistungsabzeichen von Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Helmut Berc entgegennehmen. Gratulation!!

Zu den Bilder


Gruppenübung

Am Abend des 19.9.2017 fand eine Gruppenübung zum Thema "wasserführende Amaturen und deren Anwendungsbereiche statt. Geübt wurde beim Rinnerbergerbach im "Wernzgraben", bei der Gemeindegrenze zu Micheldorf. Kamerad Manfred Kerbl leitete diese Gruppenübung und gab besonders den jungen aktiven Mitglieder wichtige und neue Inputs rund um diese Thematik.

Mehr Bilder


Technische Übung

Am Abend des 12.9.2017 stand eine technische Übung am Übungsplan der FF Leonstein. Bei dieser Übung stand die richtige Handhabung der technischen Geräte, wie hydraulisches Rettungsgerät samt Rettungszylinder, Schleifkorbtrage,... am Programm. Geübt wurde das Retten einer eingeklemmten Person aus einem PKW in verschiedenen Situationen und mit unterschiedlichen Rettungstechniken. Da im Einsatzbereich der FF Leonstein mit der Steyrtal-Bundesstraße (B140) ein hohes Gefahrenpotenzial vorliegt, ist es wichtig, die Einsatzmannschaft auf diversen Unfallszenarien so gut wie möglich vorzubereiten. 

Solche Übungen können nur abgehalten werden, wenn wir auch ein Übungsobjekt zur Verfügung haben. Sollten sie also einen alten PKW nicht mehr benötigen, würden wir uns über eine Fahrzeugspende sehr freuen. 

Mehr Bilder


Red Bull 400 in Bischofshofen

Am Samstag den 26.8.2017 fand in Bischofshofen zum dritten Mal Red Bull 400 statt. Dabei gilt es die 400m lange Schiflugschanze von unten nach oben zu bezwingen. In der Staffelwertung nahm auch eine Gruppe der FF Leonstein daran teil und erreichte von 78 Startern den tollen 33. Platz!  Gratulation!


Tolle Saison unserer Jugend

Die Jugendgruppe der FF Leonstein nahm in der vergangenen Bewerbssaison an 18 Bewerben teil, wobei sehr gute Erfolge gefeiert werden konnten. Insgesamt wurden bei 41 Starts in Bronze und Silber 17 Platzierungen unter den Top 3 erreicht, darunter sogar fünf Siege. Unter Anderem wurde beim Abschnittsbewerb des Abschnitts Grünburg in der Wagenhub ein Doppelsieg errungen. Weiteres wurde die Jugendgruppe beim Bezirksbewerb in Schlierbach Doppel-Vizebezirkssieger. Der Höhepunkt der Bewerbssaison fand in Mauerkirchen beim Landesbewerb statt. Dort erreichten die Jugendlichen in der Bronzewertung den 2. Rang (Platz 16) und in Silber einen hervorragenden 1. Rang (Platz 8) von weit über 300 angetretenen Jugendgruppen aus ganz Oberösterreich. Somit ist nun auch die Qualifikation zum Bundesbewerb 2018 im Ernst-Happel Stadion in Wien möglich. 
Aufgrund der tollen Leistungen wurde die Jugendgruppe der FF Leonstein von Bürgermeister Gerald Augustin zum Kartfahren in Wels eingeladen. Auf diesem Wege bedankt sich die FF Leonstein sehr herzlich. 
Zur Zeit sind bei der Feuerwehrjugend Leonstein 15 Jugendliche im Alter von 10-16 Jahre dabei. Um weiter diesen Mitgliederstand halten und solche Erfolge feiern zu können, sucht die Feuerwehr Leonstein laufend neue Mitglieder. Wenn du Interesse an der Feuerwehr und sportlicher Betätigung hast, würde sich die FF Leonstein über deinen Anruf sehr freuen. Jugendbetreuer Markus Kothgaßner 0699/18222714.

Was tun bei einem Wespennest?

Kaum sind einige Sonnentage verstrichen, schon nisten sich ungebetene Gäste in Dachvorsprüngen, Dachböden, Gartenhütten, auf Terrassen, in Garagen usw. ein.

Die schwarz-gelben Gesellen des Sommeralltags suchen sich ruhige Plätze, um ihr Nest aufzubauen. Die Rede ist von Wespen und Hornissen.

 

Wenn das Nest als störend empfunden wird oder es aufgrund von Kindern oder Allergiker eine Gefahr darstellt, kontaktieren Sie uns! --> Kontakt


Ferienaktion Motorboot

Auch heuer nahm die FF Leonstein am Ferienkalender der Steyrtaler Gemeinden teil und organisierte einen lustigen Nachmittag am Fluss Steyr. Über 40 SchülerInnen aus dem Steyrtal meldeten sich für das diesjährige Motorbootfahren mit dem Einsatzboot der FF Leonstein an. Es wurden wieder zahlreiche Runden mit dem Einsatzboot im Staubereich des Kraftwerkes Agonitz gedreht. Aufgrund des hohen Wasserpegels mussten die Kinder leider auf den Badespaß verzichten. Daher wurden umso mehr Runden mit dem Boot gedreht. Weiteres konnten die Kinder ihre Geschicklichkeit beim Spritzen mit den Kübelspritzen unter Beweis stellen.

Vielen Dank an alle Beteiligten! Wir freuen uns schon wieder auf nächstes Jahr!


Top Leistungen der Jugendgruppe

Top Leistungen erbrachten unsere Jugendlichen in den vergangenen Wochen. Beim Bezirksbewerb in Nussbach konnte in Bronze und Silber der zweite Platz errungen werden. Beim Landesbewerb in Mauerkirchen schaffte es unsere Jugend in Bronze in den 2. Rang und in Silber in den 1. Rang. Einen weiteren Preis gab es für die beste Jugendgruppe im Bezirk Kirchdorf.
Herzliche Gratulation!!


50. Geburtstag Kerbl Manfred

Am Montag den 19.6.2017 feierte unser Kamerad Kerbl Manfred seinen 50. Geburtstag. Eine Abordnung der FF Leonstein gratulierte dem Jubilar und überreichte ihm einen Geschenkskorb.

Auch nochmal über diesen Weg herzlichen Glückwunsch!


Frühjahresübung

Am Nachmittag des 22.4.2017 fand die heurige Frühjahresübung der der FF Leonstein statt. Annahme war ein Brand im Heizraum der Familie Schlader welcher sich bereits auf das Hackschnitzellager ausgebreitet hat. Weiteres galt es 3 Personen aus einer verrauchten Werkstatt und 2 Personen aus einer höher gelegenen Etage zu retten. Insgesamt nahmen 28 Kameraden an dieser Übung teil. 

Mehr Bilder