Pflichtbereichsübung

Eine Woche nach der Herbstübung fand die nächste große Übung statt. Diese Pflichtbereichsübung wurde von der Feuerwehr Wagenhub organisiert. Auch dort war die Übungsannahme der Brand eines landwirtschaftlichen Objekts. Die FF Leonstein stellte einen Atemschutztrupp für den Innenangriff und half mit der Pumpe bei der Erstellung der Zubringerleitung. Neun Kammeraden unserer Wehr nahmen daran teil.


Herbstübung

Vergangenes Wochenende fand die Herbstübung der FF Leonstein statt. Übungsannahme war der Brand eines landwirtschaftlichen Gebäudes in der Nähe der Schmiedleithen. Gemeinsam mit der Nachbarfeuerwehr Pernzell  wurde eine Zubringerleitung vom nahegelegenen Bach gelegt. Währenddessen waren bereits zwei Atemschutztrupps im Gebäude auf der Suche nach vermissten Personen. Nach etwas mehr als zwei Stunden konnte die Hauptübung erfolgreich beendet werden. Bei der Übung nahmen die FF Leonstein mit 28 Kameraden und die FF Pernzell teil.


Vielen Dank

Aufgrund der Coronakrise und der damit verbundenen Bestimmungen der Bundesregierung konnte unser beliebtes Peterfeuer heuer nicht stattfinden. Somit entfällt auch unsere Haupteinnahmequelle im Jahr 2020 zur Finanzierung von Reparaturen der Fahrzeuge und Geräte, Anschaffung von Einsatzbekleidung für neue Kameraden, und vielem mehr.
Umso mehr freut es uns, dass wir auf die Unternehmen aus der Region zählen können und auch ohne der vorgesehenen Transparentwerbung am Peterfeuer Spenden erhalten haben.
Die Feuerwehr Leonstein bedankt sich bei folgenden Firmen für die Unterstützung in dieser schwierigen Zeit: 

 

  • Nationalpark-Apotheke Molln
  • Bäckerei Osterberger
  • Reisedienst Riener
  • Berliner Seilfabrik 
  • Zyndpunkt
  • Blitzschutzanlagen Thür
  • Malerei Plursch 
  • Mondi
  • Rosensteiner
  • Bauernfeind
  • Boards + More
  • UVK Waghubinger Partner
  • Piesslinger
  • Dachdeckerei und Spenglerei Baldauf
  • Armin Wolfsegger Immobilien 
  • Röfix
  • Toyota Reitner
  • Fa. Augustin

Peterfeuer

Liebe Leute,
leider müssen wir unser geplantes Peterfeuer am 26. Juni aufgrund der Coronavirus-Maßnahmen und Vorschriften absagen! 

Wir hoffen auf ein Wiedersehen 2021!


Übergabe MTFA

Am 29.Mai konnte das neue Mannschaftstransportfahrzeug beim Autohaus Lehr in Horn an die FF Leonstein übergeben werden. Herzlichen Dank an das Autohas Lehr sowie der Fa. Firnkranz Fahrzeugeinrichtungen für die tolle Zusammenarbeit. Weitere Infos zum neuen Fahrzeug finden sie HIER.


COVID-19, Informationen

Geschätzte Leonsteinerinnen und Leonsteiner!

Die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren bleibt natürlich auch in dieser herausfordernden Zeit aufrecht.

Sollten sie also Hilfe benötigen, steht die Feuerwehr im Notfall unter der Telefonnummer 122 stets bereit.

Bitte beachten Sie die Anordnungen und Verordnungen der Bundesregierung und halten die die unten angeführten Maßnahmen ein!

SCHAU AUF DICH, SCHAU AUF MICH

Ihre Freiwillige Feuerwehr Leonstein


Monatsübung

Am 9. März wurde von der FF Leonstein eine Monatsübung abgehalten. Dieses Mal war die Übungsannahme ein Forstunfall. Die Kameraden mussten in unwegsamen Gelände eine Person, die unter einem Baum festklemmte, befreien und mittels Schaufeltrage abtransportieren. Zuerst wurde der Baum gegen unerwünschte Bewegungen und weiteres Abrutschen gesichert. Nach dem Anheben mithilfe eines Hebekissens konnte die Person befreit und Richtung Straße gebracht werden.

Bilder


Wissenstest in Leonstein

Am Samstag den 07.03.20 fand der Wissenstest der Feuerwehrjugend des Bezirkes in unserem Feuerwehrhaus statt. 🚒
Weitere Infos im unten angeführten Link..

Wissenstest 


Besuch VS Leonstein

Welche Aufgaben hat die Feuerwehr? Was passiert, wenn ich die Nummer 122 wähle und wie alarmiere ich richtig?

Diese und noch mehr spannende Fragen stellten sich die Kinder der 4. Klasse der VS Leonstein beim Besuch in unserem Feuerwehrhaus im Zuge der Bildungsinitiative Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr.

Die Kinder wurden mit den Feuerwehrautos direkt von der Schule abgeholt um gemeinsam das Feuerwehrhaus zu erkunden. Neben einigen spielerischen Erklärungen des Feuerwehrwesens und der Thematik der Brandschutzerziehung wurden auch praktische Übungen mit Spreizer und Schere durchgeführt. Auch die richtige (und auch falsche) Vorgehensweise bei einem Fettbrand wurde demonstriert. Mit sehr vielen positiven Eindrücken wurden die Kinder nach zwei Stunden wieder in die Volksschule retourgebracht.

Herzlichen Dank für euren Besuch, es hat auch uns sehr viel Spaß gemacht!


Technische Übung

Am Montag den 10. Februar 2020 fand eine technische Übung der FF Leonstein statt. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Bevor die eingeklemmten Personen mithilfe des Hydraulischen Rettungsgerätes befreit werden konnten, mussten die Autos gegen weitere ungewünschte Bewegungen gesichert werden. Anschließend wurde noch die Handhabung mit sämtlichen technischen Geräten beübt


Richtiges Verhalten im Tunnel




Was tun bei einem Wespennest?

Kaum sind einige Sonnentage verstrichen, schon nisten sich ungebetene Gäste in Dachvorsprüngen, Dachböden, Gartenhütten, auf Terrassen, in Garagen usw. ein.

Die schwarz-gelben Gesellen des Sommeralltags suchen sich ruhige Plätze, um ihr Nest aufzubauen. Die Rede ist von Wespen und Hornissen.

 

Wenn das Nest als störend empfunden wird oder es aufgrund von Kindern oder Allergiker eine Gefahr darstellt, kontaktieren Sie uns! --> Kontakt