`Ű-<­

Ableben von E-BR Karl Lattner

Mit Trauer gibt die FF Leonstein bekannt, dass unser Kamerad E-BR Karl Lattner am Sonntag, dem 22. Mai 2016, im Alter von 77 Jahren, verstorben ist. Karl war 61 Jahre Mitglied der FF Leonstein, davon 20 Jahre als Kommandant und 10 Jahre als Abschnittsfeuerwehrkommandant t├Ątig. Er war u.a.┬áTr├Ąger des goldenen Verdienstzeichens des Landes O├ľ sowie des Feuerwehrverdienstkreuzes der 2. Stufe. Wir begleiten unseren Kameraden am 27.5.2016 um 14:30 Uhr bei seinem letzten Weg.

`Ű-<­

Silber und Gold f├╝r unsere┬áAtemschutztr├Ąger

Am Samstag, 7. Mai 2016 fand die Atemschutzleistungspr├╝fung in Kirchdorf statt. Sechs Kameraden der FF Leonstein (ein Trupp in Silber, einer in Gold) stellten sich der intensiven Pr├╝fung rund um das Atemschutzwesen. Mit bravour konnten alle Teilnehmer ihr jeweiliges Leistungsabzeichen durch den Bezirksfeuerwehrkommandanten entgegennehmen!

Silber: AW Michael Spanring, AW Manuel Schlader, HBM Martin Kogler

Gold: OLM Manfred Kerbl, HLM Alfred Petz, OLM Reinhard Schmidthaler
 

GRATULATION!!!


Florianimesse

Am Vormittag des 5.5.2016 fand die allj├Ąhrliche Florianimesse statt. ┬áDabei wurde vom Ger├Ątehaus der FF Leonstein bis zur Kirche marschiert wo ein Gottesdienst zu Ehren des Hl. Florian abgehalten wurde. Im Anschluss wurde wieder zum Ger├Ątehaus marschiert wo eine kurze Monatsversammlung abgehalten wurde.

Zu den Bilder

`Ű-<­

Fr├╝hjahres├╝bung

Am Samstag den 30.4.2016 fand die heurige Fr├╝hjahres├╝bung der FF Leonstein statt. Kommandant HBI Josef Holli konnte bei strahlendem Sonnenschein 27 Kameraden/innen und ├ťbungsteilnehmer┬ábegr├╝├čen. Annahme der ├ťbung war ein Silobrand im Lagerhaus in Leonstein. Der Einsatzleiter stellte bei Ankunft folgende Lage fest: Aufgrund des Brandes im Silo wurde die darunter stehende Halle stark verraucht, wobei auch drei Personen vermisst wurden. Vor der Lagerhalle war au├čerdem noch eine Person unter einer schweren Palette eingeklemmt. Nach dem Eintreffen der RLF Besatzung, wurde sofort ein Atemschutztrupp zur Personenrettung in die verrauchte Lagerhalle entsendet. Die eingeklemmte Person konnte rasch unter Verwendung der┬ápneumatischen Hebekissen gerettet werden. W├Ąhrenddessen wurde die Wasserversorgung von einem naheliegenden Hydranten sichergestellt. Aufgrund des starken Funkenfluges aus dem Silo, wurde mit zwei B-Rohren┬áein ├ťbergreifen auf andere Hallen und Geb├Ąude verhindert. Inzwischen konnte der Atemschutztrupp alle drei vermissten Personen lokalisieren, in Sicherheit bringen und mit der Bel├╝ftung der Halle beginnen. Aufgrund des hohen Gefahrenpotentials des ├ťbungsobjektes (Tankstelle, Lagerung von D├╝ngemittel, Gef├Ąhrliche Stoffe wie Lacke, Spraydosen oder S├Ąuren) war dies eine spannende und lehrreiche ├ťbung.

Mehr Bilder

`Ű-<­

Gruppen├╝bung Gruppe III

Am Abend des 8.4.2016 fand im FF Haus in Leonstein eine Gruppen├╝bung statt. Dabei ging es um die richtige Handhabung der pneumatischen Hebekissen. Ziel der ├ťbung war es, mit Hilfe dieser Hebekissen unseren 12 Tonnen schweren R├╝stwagen zu heben, so dass kein Rad mehr auf dem Boden halt findet. Wie die Fotos beweisen, gelang dies den ├ťbungsteilnehmern mit Bravour.

Mehr Bilder

`Ű-<­

Jahresr├╝ckblick 2015

Im vergangenen Jahr wurden wieder viele Stunden in Eins├Ątze, ├ťbungen und sonstige T├Ątigkeiten investiert. Um einen kurzen Einblick auf das vergangene Jahr zu erhalten, wurde von unserem Schriftf├╝hrer AW Michael Spanring, ein kurzes Video erstellt. Viel Spa├č beim ansehen.

`Ű-<­
`Ű-<­

`Ű-<­